Brightwell Aquatics RedoxiClean 500ml zur SOFORTIGEN Verbesserung des Wassers

13,59 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Verbessert sofort die Wasserqualität in allen Riff-, Meeres- und Süßwasseraquarien

  • Verbessert sofort die Wasserqualität in allen Arten von Aquarien, indem die Geschwindigkeit der Zersetzung von Partikeln und gelöstem organischem Material erhöht wird. Dadurch werden diese für Aktivkohle usw. besser "greifbar"und wirksamer entfernt.
  • Sicher für alle Fische, Wirbellosen und Pflanzen.
  • Besonders nützlich: in stark bestückten, stark gefütterten Aquarien.
  • Reagiert vollständig; hinterlässt keinen Rest.

Meerwasseraquarien:
Fügen Sie bis zu 15 Tropfen (~ 0,75 ml) zweimal täglich in Abständen von mindestens 12 Stunden für jeweils 50 US-Gallonen (189 l) an bis zu 10 aufeinander folgenden Tagen hinzu. Wenn wirbellose Tiere ihre Polypen oder Schalen zu schließen scheinen, verringern Sie die Dosierung um 50% und verwenden Sie sie für bis zu 20 aufeinanderfolgende Tage. Warten Sie mindestens 7 Tage, bevor Sie neu dosieren.

Süßwasseraquarien:
Fügen Sie bis zu 15 Tropfen (~ 0,75 ml) einmal pro Tag (auf 100Liter Aquarienvolumen) für bis zu 7 aufeinanderfolgende Tage hinzu. Warten Sie mindestens 7 Tage, bevor Sie neu dosieren.



Im Allgemeinen ist ein relativ hohes Redoxpotential mit einer guten Wasserqualität verbunden. Die Umkehrung trifft im Allgemeinen auf relativ niedrige ORP zu. Wenn die Quelle des überschüssigen organischen Materials, das die Wasserqualität des Systems beeinflusst, bekannt ist oder leicht zugänglich und entfernbar ist, sollte es so schnell wie möglich physisch aus dem System entfernt werden (und sich nicht zersetzen), um die schnellste Verbesserung der Wasserqualität zu ermöglichen. Beachten Sie, dass RedoxIclean zwar sofort mit organischem Material reagiert, um die Auswirkungen auf die Bewohner des Aquariums zu verringern, es sollte jedoch nicht als "silberne Kugel" betrachtet werden, die alle Probleme löst, die mit einem plötzlichen, massiven Anstieg der Organik verbunden sind. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass ein einzelner Ansatz, abgesehen von einem sofortigen großflächigen Wasserwechsel und dem Entfernen aller sichtbaren Spuren von latentem organischen Partikelmaterial, diese Aufgabe erfüllt, bevor eine negative Auswirkung auf die Bewohner des Aquariums festgestellt wird. Aus diesem Grund werden keine impliziten oder sonstigen Garantien in Bezug auf die Fähigkeit dieser Ergänzung gegeben, die damit verbundenen Auswirkungen auf die Bewohner zu verhindern, die auf eine schlechte Wasserqualität zurückzuführen sind. Letztendlich liegt es an jedem Hobbyisten, sich um seine Aquarien zu kümmern. Dies beinhaltet die Begrenzung der Zufuhr von Nährstoffen wie Phosphat.