Brightwell Xport NO3 Cubes 500ml für bis zu 1200 Liter Aquarien Filtermaterial

28,95 €

29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Versandgewicht: 0.3 kg
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Ultra-aktivierte Denitrifikationsmedien mit überlegenen Leistungsmerkmalen
Überblick

Entwickelt für den Einsatz in Meerwasser- und Süßwasseraquarien mit einem pH-Wert von 7,5 oder höher
Nutzt die NanoIntex-Technologie, um ein verbessertes "ultra-aktiviertes" Material zu schaffen, das herkömmliche Entstickungsmedien um mehr als 300% übertrifft
Die offene Struktur und die große Oberfläche sorgen für hervorragende Durchflusseigenschaften und Filtrationseffizienz.
Eine höhere Effizienz im Vergleich zu herkömmlichen Medien führt zu einem geringeren Platzbedarf, um eine äquivalente Denitrifikation zu erreichen.
Eliminiert die Notwendigkeit, Wasserwechsel durchzuführen, die zu dem ausdrücklichen Zweck durchgeführt werden, Nitrat in einem Aquariumsystem zu verringern.
Kann in Verbindung mit Xport Bio Cubes und Xport PO4 Cubes verwendet werde.

Anweisungen Richtlinien

Lesen Sie alle Anweisungen vor der Verwendung. Die Verwendung eines mechanischen Vorfilters zur Entfernung von teilchenförmigem organischem Material aus Wasser vor seiner Wechselwirkung mit diesem Medium verbessert die Effizienz. Spülen Sie Xport NO3 Cubes in gereinigtem Wasser oder mit wenig TDS-frischem Wasser, legen Sie das Medium in einen sauberen Eimer und füllen Sie es mit Wasser aus dem Aquarium, in das die Medien gefüllt werden sollen. Jeweils 150 g Xport NO3 Cubes, die mit 20 ml MicroBacter7 verwendet wurden (in den Eimer geben und mit der Hand verteilen), einkochen lassen und dann das Medium 24 Stunden bei Raumtemperatur in diesem "Bad" belassen. Entfernen Sie die Xport NO3 Cubes aus dem Eimer und gießen Sie Wasser in das Aquariensystem. Setzen Sie dann die Xport NO3 Cubes in den Kanisterfilter, den Medienreaktor oder den 800 μm Mesh Filterbeutel; eine Durchflussrate von 1 - 3x des gesamten Aquarienvolumens pro Stunde wird empfohlen. Nicht fluidisieren. Beginnen Sie in Systemen mit einem anfänglichen [NO3] von <40 ppm mit einem Verhältnis von 150 g Xport NO3 Cubes pro 120 US-Gallonen (454 L) im System (erhöhen Sie diese Masse um 10% für alle 10 ppm NO3 über 40 ppm). Da sch dieser wenn Korallen oder andere Wirbellose auf die Verwendung von Xport NO3 Cubes negativ reagieren, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass NO3 zu aggressiv entfernt wird. Verringern Sie die Menge der verbrauchten Xport NO3 Cubes um 50% und fahren Sie fort, bis [NO3] in den gewünschten Bereich fällt.

Beachten Sie, dass sich die erforderliche Menge an Xport NO3 Cubes ändert, wenn das System reift und sich die Biomasse und / oder Besatzdichte ändert. Die Denitrifikation beruht auf einer angemessenen Verfügbarkeit von organischem Kohlenstoff; Wenn [NO3] während des ersten Anwendungsmonats aufhört zu sinken und während dieser Zeit kein signifikanter Anstieg der Bioladung, der Besatzdichte oder der Nährstoffeingangsrate erfolgt ist, ist es wahrscheinlich, dass organischer Kohlenstoff oder Phosphat limitierend ist. Zur Bereitstellung dieses Kohlenstoffs ist die Verwendung von Katalyst, Reef BioFuel oder FlorinAxis (gepflanzte Aquarien) gemäß den Anweisungen auf den entsprechenden Etiketten erforderlich. NeoPhos oder Florin-P liefert Phosphor. Ersetzen Sie ~ 25% der gesamten Xport NO3 Cubes alle 3 - 4 Monate in High-Bioload-Systemen und alle 6 - 8 Monate in Low-Nährstoff-Systemen. Die maximale Denitrifikationsrate wird erreicht, indem Xport NO3 Cubes in und mit Xport Bio Cubes in-line platziert werden. Xport PO4 Cubes können stromabwärts von Xport NO3 Cubes verwendet werden, um eine vollständige Phosphataufnahme zu ermöglichen; Xport-PO4 darf nicht stromaufwärts von Xport-NO3 platziert werden, da dies die Denitrifikation verhindert.