Brightwell Xport PO4 Cubes 500ml ultra aktiviertes Phosphat-Adsorptionsmedium

29,95 €

29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Versandgewicht: 0.3 kg
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Ultra aktiviertes Phosphat-Adsorptionsmedien mit überlegenen Leistungsmerkmalen.
Überblick

Entwickelt für den Einsatz in Meerwasser- und Süßwasseraquarien mit einem pH-Wert von 7,5 oder höher
Nutzt die NanoIntex-Technologie, um ein verbessertes "ultra-aktiviertes" Material zu schaffen, das konventionelle Phosphat-Adsorptionsmedien um mehr als 500% übertreffen kann
Entfernt ~ 30 - 100 mg Phosphat pro 1 g Medium, abhängig von der Anfangskonzentration im System.
Offene Struktur und große Oberfläche führen zu überlegenen Durchflusseigenschaften und Adsorptionseffizienz.
Eine höhere Adsorptionskapazität im Vergleich zu herkömmlichen Medien führt zu einem geringeren Platzbedarf, um eine äquivalente Phosphataufnahme zu erreichen.
Fähig zur Entfernung von Phosphat für über 1 Jahr nach der ersten Platzierung im aquatischen System.
Kann in Verbindung mit Xport Bio Cubes und Xport NO3 Cubes verwendet werden
Anweisungen Richtlinien

Lesen Sie alle Anweisungen vor der Verwendung. Die Verwendung eines mechanischen Vorfilters zur Entfernung von teilchenförmigem organischem Material aus Wasser vor seiner Wechselwirkung mit diesem Medium verbessert die Effizienz. Spülen Sie Xport PO4 Cubes in gereinigtem Wasser oder mit wenig TDS-frischem Wasser, legen Sie das Medium in einen sauberen Eimer und füllen Sie es mit Wasser aus dem Aquarium, in dem das Medium platziert werden soll. Bei einer anfänglichen Phosphatkonzentration von 1 ppm oder weniger können 350 g Xport PO4 Cubes ~ 10,5 g Phosphat extrahieren; Dies entspricht 1 g Xport PO4 Cubes pro 1500 l (396 US-Gallonen), um 0,02 ppm Phosphat zu eliminieren. Ersetzen Sie das Medium, wenn die Phosphatkonzentration nicht mehr abnimmt (wenn sie größer als 0 ppm ist) oder zu steigen beginnt. In nährstoffarmen Aquarien ist es nicht ungewöhnlich, dass mehrere Monate vergehen, bevor die Medien erschöpft sind. Wenn Korallen oder andere Wirbellose auf die Verwendung der Medien negativ reagieren, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass reaktives Phosphat zu aggressiv entfernt wird; Verringern Sie die verwendete Menge um 50% und setzen Sie die Anwendung fort, bis die Phosphatkonzentration unermesslich zu sein scheint. Die effizienteste Verwendung von Xport PO4 Cubes basiert auf regelmäßigen Tests auf Phosphat mit einem genauen Testkit, um sicherzustellen, dass die Masse der verwendeten Medien für die Systemanforderungen geeignet ist.

Es wird eine Durchflussrate von 1 - 3x des gesamten Aquarienvolumens pro Stunde empfohlen. Nicht fluidisieren; Fluidisierung dient dazu, die Filtrationseffizienz zu verringern und kann eine allmähliche Verschlechterung des Materials verursachen, was möglicherweise zu einer Verteilung von harmlosem, aber unansehnlichem Staub im gesamten System führt. Kanisterfiltration: Laden Sie Xport-PO4 wie vom Hersteller des Filters angegeben in die Filterpatrone. Passive Filtration: Legen Sie die Xport PO4 Cubes lose in einen 800μm-Filterbeutel und lokalisieren Sie sie in einem Bereich mit niedrigem bis mittlerem Durchfluss. Medienreaktoren: Wenn Sie Xport PO4 Cubes in einen Medienreaktor stellen, stellen Sie sicher, dass die Medien "statisch" und unbeweglich bleiben.